Datenschutzhinweise

Die Absicherungsplattform „elinor“ (im Weiteren: „Plattform“) stellt eine Hilfe zur Gemeinschaftsbildung dar. Die fairsichern UG (haftungsbeschränkt) (im Weiteren: „fairsichern UG“) bietet damit ihren Kunden sowie Interessierten eine Plattform, auf der sie sich vorstellen, austauschen und gegenseitig absichern können. Auf der Absicherungsplattform können Nutzer der elinor Plattform andere Nutzer in ihrer Umgebung und/ oder ihrem Interessenbereich finden, um mit diesen in Gruppen ihre Risiken zu teilen.

Vertrauen ist die Basis unserer Arbeit und der Gruppen unserer Plattform. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für elinor selbstverständlich. Das Angebot entspricht den in Deutschland gesetzlich geregelten Datenschutzvorgaben. Sollten aus unserem Angebot über Verweise/Hyperlinks Angebote Dritter erreichbar sein, so betrifft dieser Hinweis diese verlinkten Angebote nicht.

Personenbezogene Daten von Nutzern werden von uns nur insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies zur Durchführung der angebotenen Dienstleistungen erforderlich ist oder soweit sie freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ausschließlich zur Erledigung von Aufträgen (z.B. Mitgliedsantrag fairsichern community e.V.) und auf der Grundlage entsprechender Verträge mit dem jeweiligen Dritten.

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten über die Plattform ist die fairsichern UG (haftungsbeschränkt), Bächelhurst 23, 79249 Merzhausen vgl. dazu unser Impressum.

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz und Datenspeicherung haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden und/oder lesen Sie auch den Abschnitt Auskunfts- und Widerrufsrechte.

Analysedienste

Unsere Internetseite benutzt die Open-Source-Software Matomo, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten.

Matomo verwendet für die Auswertung der Nutzerzugriffe „Cookies“. Mit diesen Textdateien, die auf dem Computer des jeweiligen Nutzers gespeichert werden, ist es möglich, die Benutzung der Website zu analysieren. Die durch Cookies generierten Informationen und Daten werden auf einem Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Sie können die Verwendung von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Dies kann jedoch dazu führen, dass unsere Internetseite nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden kann.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Matomo verwendet Nutzerdaten in anonymisierter Form, damit wir unsere Internetseite und unser Angebot optimieren können. IP-Adressen werden von Matomo ohne die letzten Ziffern gespeichert. Wir können insoweit feststellen, aus welchem Netz eine Anfrage kommt. Eine Zuordnung der IP-Adresse zu einem Rechner ist so nicht möglich.

Sie können die Erfassung durch Matomo verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Rein informatorische Nutzung der Plattform

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Plattform, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Plattform anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten.

Weitere Speicherungen personenbezogener Daten erfolgen nur, wenn Sie uns dieses ausdrücklich als gewünscht mitteilen. Dies betrifft im Einzelnen:

  • a. Kontaktaufnahme mit uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

  • b. Anmeldung für den Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und weitere Angaben wie z. B. Vor- und Nachname, wenn Sie diese angegeben haben.

Wenn Sie sich bei uns mit dem Double opt-in Verfahren zum Newsletter anmelden, wird die IP-Adresse gespeichert. Das dient als Nachweis dafür, dass genau von dieser Adresse aus die Anmeldung erfolgt ist. Senden Sie die Bestätigung Ihrer Newsletter-Bestellung an uns zurück, wird die IP Adresse abgeglichen. So ist sicher gestellt, dass niemand in Ihrem Namen den Newsletter für Sie bestellen kann.

  • c. Anmeldung als Nutzer*in

Unsere Plattform kann rein informatorisch genutzt werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist (s.o.). Wenn Sie sich jedoch mit anderen zusammenschließen wollen, um Risiken zu teilen, ist eine Anmeldung als Nutzer erforderlich. Hierzu müssen Sie Ihre Registrierung folgende personenbezogene Daten angeben:

  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • Geschlecht,
  • E-Mail-Adresse,
  • Adresse (Straße, PLZ, Ort, Land),
  • Nationalität,
  • Benutzername,
  • Passwort.

Es besteht keine Möglichkeit zur Nutzung eines Pseudonyms. Ohne die Angabe dieser Daten ist eine Registrierung auf unserer Plattform nicht möglich.

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht zeitnah erfolgt, wird Ihre Anmeldung nicht abgeschlossen.

Darüber hinaus können Sie ein Foto sowie eine persönliche Beschreibung von sich zur Verfügung stellen.

  • d. Erstellung/Beitritt einer Gruppe

Auf unserer Plattform, können Sie Gruppen anlegen oder beitreten und so in einen begrenzten Gruppenbereich der Plattform gelangen. In den Gruppen können sie Absicherungsvereinbarungen mit ihren Gruppenmitgliedern treffen, um so Risken zu teilen. Dort können Sie Beiträge abgeben und Verträge erstellen, sowie Abstimmungen initiieren. Wenn Sie eine dieser Handlungen durchführen, werden dabei folgende Daten von Ihnen angezeigt:

  • Vor- und Nachname,
  • Foto (wenn vorhanden),
  • welche Absicherungsgegenstände Sie haben.

Alle von Ihnen geleisteten Beiträge, Verträge und Abstimmungen in einer Gruppe werden gespeichert und sind allen Teilnehmer*innen der Gruppe sichtbar.

Wenn Sie Ihren Nutzer-Account löschen, werden alle ihre Daten gelöscht.

Auskunfts- und Widerrufsrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Beim Recht auf Auskunft und beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

Auskunftsrecht (nach Artikel 15 DSGVO)

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz und Datenspeicherung haben, können Sie sich an unseren wenden (Mail: info@elinor.network oder postalisch an fairsichern UG, Datenschutz, Bächelhurst 23, 79249 Merzhausen.

Berichtigung (nach Artikel 16 DSGVO)

Sie können jederzeit eine Berichtigung Ihrer Daten verlangen.

Löschung (nach Artikel 17 DSGVO)

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden, z. B. zur Anbahnung und zur Abwicklung eines Vertrages. Wir löschen personenbezogene Daten, wenn sie nicht mehr erforderlich sind oder der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Widerspruch und Einschränkung der Verarbeitung (nach Artikel 18 DSGVO)

Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Datenübertragung (nach Artikel 20 DSGVO)

Sie haben das Recht Ihre von uns gespeicherten Daten in maschinenlesbarem Format zu verlangen.

Beschwerde (nach Art. 77 DSGVO)

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Keine Vertragsangebote und keine Beratung

Wir erbringen im Rahmen der Plattform keine Finanz-, Steuer- oder Anlageberatung.

Änderungen

Diese Datenschutzerklärung kann in Zukunft geändert werden, weil sich z. B. die Rechtslage, angebotene Dienste oder die Art der Datenverarbeitung ändert. Wenn Einwilligungen der Nutzer*innen erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzer*innen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit deren Zustimmung.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung.